15 Tipps zur Weinprobe an der Weingüter

versuchen, ihr Geschäft heutzutage zugänglicher zu machen. Wenn Sie jedoch verstehen, was zu tun ist und angeben, wenn Sie sehen, kann man die gesamte Erfahrung einer Reise in die Weinberge angenehmer machen. Die Veröffentlichung von Wine of the Month im Oktober betrifft genau, wie man das Beste aus der Kellertür macht.

Als ich das erste Mal ein Weingut besuchte, hatte ich dieses Foto von „The Cellar Door“ genau das: eine Trap -Tür unter einem Stück Steinhaus, die zu Linien schmutziger alter Fässer voller Wein führte. Dort würden wir uns mit einer rosigen alten Weinmaschine befriedigen, die in der Traubenernte des nächsten Vintage-Traubenerns tiefe Knöchel tief ist.

Aber nein. Die typische Kellertür ist überhaupt nicht so.

Die meisten von ihnen sind eher ein Geschäft mit einer Bar darin … was wirklich bemerkenswert erscheint, wenn ich so davon glaube.

Seitdem bin ich in einigen Weingütern auf der ganzen Welt. Dies sind die drei Faustregeln, die ich versuche und nachgekommen, um meine Erfahrungen in den Weingütern so gut wie möglich zu machen:

1. Sei freundlich

Lächle, frag die Person, die dir genau dient, wie ihr Tag läuft. Die ständige Gießen der Verkostungen ist anstrengend. Sie werden feststellen, dass Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Aufmerksamkeit erhalten, vielleicht größere Eingänge und Wein, die sie normalerweise nicht für Verkostungen geöffnet haben.

2. Versuchen Sie nicht, ein Experte zu sein

Selbst wenn Sie ein Weingenie sind, lassen Sie die Jungs auf der anderen Seite der Bar sagen, was sie wissen. Sie werden nur wie ein Know-it-alles logen, wenn Sie es versuchen und all das Reden führen.

3. Haben Sie keine Angst, Fragen zu stellen

Im Allgemeinen sind das Personal von Weingütern stolz auf den Wein, den sie verkaufen, ebenso wie sie ihre Sachen verstehen. Lassen Sie sie so gut sprechen, als Sie viel mehr über den Wein entdecken werden.

Lassen Sie uns unsere Weinheiligen an Bord bringen, um einige Pro -Punkte für das Beste aus Ihrer Weingut Tour zu liefern.

Sankt Peter

Recherchieren Sie Ihre Recherchen. Es gibt gute Angebote von Kellertüren – einige exzellente und einige nicht so gut.

Oft bieten die wahren Nischenspieler die beste Erfahrung. Zum Beispiel bei Bloodwood Wines können Sie im Voraus buchen und mit einer Stunde Weinprobe behandelt werden.

Wenn das Weingut berechnet, fragen Sie sich, warum sie aufladen. Fragen Sie sie ansonsten, ob Sie die Gebühr zurückbekommen, wenn Sie etwas kaufen.

Stellen Sie einen Budgetplan fest und werden nicht weggebracht … obwohl ich nicht wirklich einer zu sprechen bin!

Wenn Sie wirklich interessiert sind, fragen Sie den Besitzer einige Bedenken, wie bei welchem ​​Essen das gut passieren würde, und warum? Ist es für mittlere / langfristige Kellern angemessen? Wie genau wird es am besten serviert? d.h. 18dc / dekantiert / belüftet…

Stellen Sie sicher, dass Sie es in Dan Murphys oder einem der anderen riesigen Spirituosengeschäfte nicht billiger kaufen können.

Heiliger Andrew

Mmm. Mein Tipp Nummer eins ist es, uns zu entspannen und zu verleihen! Kellertürpersonal sind häufiger freundlicher, bodenständiger Liebhaber als snobby Weinbohrungen.

Seien Sie abenteuerlustig: Sehen Sie die Weingüter sowohl groß als auch wenig und probieren Sie zusammen mit Ihren Favoriten neue Stile.

Füllen Sie Ihren Stiefel nicht mit teuren Boutique -Weinen aus. Nur da der Wein sowohl klein und teuer als teuer ist, heißt das nicht, dass er so gut ist.

Die Verkostungen in Höhe von 10 US -Dollar eignen sich hervorragend für die Probenahme der Top -Weine eines Weinguts, ohne das Gefühl zu haben, dass Sie kaufen müssen.

Notieren Sie sich den Wein, den Sie am meisten in einem Weingut mögen: Die meisten Standorte haben Take-Away-Verkostungsnotizen. Möglicherweise können Sie es entdecken, wenn Sie Haus erhalten – oder Sie es später im Internet vom Weinberg bestellen.

Ich habe vergessen zu erwähnen: “Iss etwas zuerst” sowie “schlucken”. Diese Spitzon sind nur für Show! Wenn Sie fahren, trinken Sie einfach nicht so viel. Es ist in Ordnung, ein Verkostungsglas mit Ihrem Partner zu teilen.

Weingut Touren können viel Spaß machen. Fahren (oder sogar viel besser – gefahren werden!) In der ganzen Weinlandung, um verschiedene Weinberge zu machen, um ihre Produkte zu probieren – gibt es nichts Besseres.

Das Gefühl, von der Kellertür wegzukommen, die mit klingenden Flaschen beladen sind, sind die Anfänge eines lila Schnurrbarts zu Ihrem roten Wine-Grinsen sowie der Aussicht über die Reben immer unglaublich.

Viel Glück und genießen Sie!

Haben Sie irgendeine Art von Tipps zum Kauf von der Kellertür? Fühlen Sie sich in Einfachheit, wenn Sie ein Weingut sehen? Sagen Sie uns in den Kommentaren!

Bilder von Frau Romance.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post 10 Möglichkeiten, sich auf der Long Beach Peninsula in Washington